Pardon, 01. October 1972


OGOTTOGOTT!
Gerd Winkler
Gerd Winklers Kunstwetterlage

Die unkeuschen Kinder krähen vor Vergnügen;der feine Herr sitzt auf der Wurst; böse Buben stossen einen Türken in die Schlucht; schon wieder greift der Kerl dem Jungen in den Mund!

Der Mann der solche Sachen in Mischtechnik (Farbstifte auf Aquarell und Tusche) in die Kunst einbringt, heisst Gottfried Helnwein, ist 24 Jahre alt, wirkt in Wien und liebt Kinder. Weil er das tut, malt er sie als Monstren mit lädierten und geflickten Köpfen. Viele Österreicher finden das peinlich. Karl Stingl, Bürgermeister in Mödling bei Wien, alarmierte sogar die Polizei.

 

Visit link for complete article:
http://www.helnwein.com/presse/selected_articles/artikel_963.html